Geographische Lage: Mitten im Nabel Griechenlands, nur 15 km entfernt von Lamia-225 km entfernt von Athen, 60 km entfernt von Karpenissi.
Dort wo sich imposant die Berge von Iti aufrichten und eine wunderbare natürliche Schönheit im Hintergrund von dem Fluss  Sperchio bilden, genau dort befindet sich Prigipikon. Das Gebäude wurde völlig neu renoviert mit Respekt gegenüber der Natur.

Loutra Ypatis: Loutra Ypatis ist heute ein kleine aber gut organisierte Stadt, eine Thermalstadt, in der es an nichts fehlt und 
sichert einen gemütlichen und angenehmen Aufenthalt  für seine Gäste. Die Thermalstadt gibt den Eindruck einer bäuerlichen Gegend. Die bäuerlichen  und  viehwirtschaftlichen  Beschäftigungen stehen noch in voller Blüte, besonders in den Dörfern herum. 
Aber zentraler gibt es einen vollständig anderen Sinn. Es gibt moderne Häuser mit Komfort, wo systematisch Zimmer für Urlauber gemietet werden, die eine garantierte Verwendbarkeit haben. Die Hotels, von den kleinen aber organisierten Gasthäusern bis die modernen Gebäude, aller Kategorien, gehen heute so um die zehn. Drei Gebäude sogar bewahren sich schon seit dem Ende der vorigen Jahrzehnte und verleihen der Stadt ein anderes Aussehen.
Als Besucher benutzt man das Taxi oder den Bus, die Busverbindung Loutra Ypatis- Lamia gibt es in jeder Stunde.
Im Zentrum kann man alles finden,  was ein Mensch so alles braucht. Es gibt Lebensmittelgeschäfte, Restaurants, Kioske und einen Wochenmarkt, wo die Bauern ihre frische Gemüse und Obst bringen. Genügend sind die Restaurants, die Tavernen und die Grillrestaurants sowie zentral als auch abgelegen und sogar in den benachbarten Dörfern. Es gibt sogar auch der  jugendliche Stammplatz für die rastlose Jugend. Zu irgendeiner Zeit des Tages kann man sich unter den Schatten einer Platane in einem blühenden Park treffen, unterhalten und eine unvergessliche Zeit erleben und genießen. 
Wer wahrscheinlich Lust hat zum Wandern und Ausflüge zu machen, befindet sich genau am richtigen geographischen Platz in verschiedenen Richtungen besonders nach dem Berggebiet.
Wie zum Beispiel, nach schönen Siedlungen, wie das sehr gebirgige Dorf, Neochori, das höchste in Iti, und andere benachbarte Dörfer. 
Nach dem Agathonas Kloster mit den beeindruckenden Sehenswürdigkeiten. 
Nach Ypati und noch weiter nach dem Nationalpark von Iti mit ihren hohen Tannen und die eiskalten Wässer und mit der einzigartigen Landschaft.
Ganz in der Nähe befinden sich auch berühmte Orte, die unsere Geschichte gekennzeichnet haben: Gorgopotamos, Alamana, Thermopyles.
Die Lage also von Loutra Ypatis, sowohl das kühle und das trockenes Klima, das reichliche Grüne in einer gutgepflegte Umgebung, alles das macht diese Thermalstadt eine der bekanntesten und schönsten Stadt in Griechenland.
Besonders die Gastfreundschaft der Einwohner  und alle diese Voraussetzungen verleihen den Besuchern angenehme und entspannende Ferien. Dieses wertvolle Geschenk der Natur bietet Gesundheit, Erleichterung und Heilung.

Agathonos Kloster: Ein friedlicher Schlupfwinkel  und ein Lebenswerk von der "Ungeduldig-Priester" des Nationalwiderstands , Archimandrit Germanos Dimakos

Wie erreichen Sie es:

Anfangend von Athen, wird es dem nationalen Straße Athen- Lamia- Thessaloniki gefolgt. Nach 210 Kilometer, in der Höhe von Lamia, drehen Sie den Aufklebern nach rechts folgen.

Kommend heraus von der nationalen Straße, wird es ununterbrochen der Richtung zu Karpenissi gefolgt. Nach 15 Kilometern ungefähr, nachdem Sie das Dorf Lianokladi führen, drehen  Sie nach links. Nach 2 Kilometern erreichen Sie in den Obersten Bädern, wo Sie das Hotel treffen.

From Address: